Tag Archiv: Internet

04.01.2016 _ 12.54.26

Happy New Yeah

So wird das was. Mit dem neuen Jahr. Die Freude war groß, als sich der Trend des ersten Halbjahres bestätigt hat. Auf meiner Internetseite war 2015 wieder ordentlich was los: knappe 220.000 Besucher haben diese Seite knappe 600.000 Mal aufgerufen. Sackzement! Danke und Yeah!

01.07.2015 _ 16.59.46

Qualität trifft Quantität

Es gibt ihn: den Zusammenhang zwischen Qualität und Quantität. Im ersten Halbjahr 2015 hatte meine Internetseite Besucher aus der ganzen Welt. Und zwar 103.440! Bei insgesamt 254.939 Seitenaufrufen!

Andere führen dann eine Bezahlschranke ein. Ich kümmere mich lieber weiterhin um prima Qualität.

31.10.2014 _ 10.33.10

Gastfreundschaft deluxe

Also, echte Gastfreundschaft kann man ja immer ganz gut an der Stimmung der Gäste erkennen. Dazu müssen die Gäste aber auch erstmal kommen. Auf meiner Internetseite scheinen sich die Besucher ganz wohl zu fühlen.

Immerhin haben im vergangenen Jahr 226.774 Leute die Seite insgesamt 477.821 Mal aufgesucht.

In gekühlten Drinks (2,5 pro Person) und belegten Schnittchen (1,7 pro Person) macht das rund 1,2 Millionen Manhattan (mit etwa 700.000 Cocktailkirschen, da ja nicht jeder gerne Obst im Cocktail hat) und etwa 32.500 Kilo Käsekniften und 22.300 Kilo Schinkenbrote (wenn ich davon ausgehe, dass sich etwa zur Hälfte Käse- und Schinkenfans einfinden).

Das klingt doch nach einer amtlichen Sause.

10.04.2014 _ 17.27.35

Ab sofort online: Cailun.de

Im nigelnagelneuen Onlineshop Cailun.de gibt es ab sofort ziemlich tolle Papiere und noch mehr.

Nachdem ich vor gut einem Jahr Namen und Claim entwickelt habe, folgte die Konzeption des variabel bemusterbaren Erscheinungsbildes.

Cailun.de

Nach der Ableitung des Screendesigns standen noch umfangreiche technologische Entwicklungen zur Integration verschiedener Schnittstellen an. Die generation digitale aus Hamburg hat diese Aufgaben in der gewohnt sorgfältig und umfassend übernommen. Ebenso wie natürlich die Programmierung des Shops.

Cailun.de - iPhone-Shot

Zwischendurch haben wir auch schon mal in die Ideenkiste gegriffen, um das kreative Potential von Cailun.de zu inszenieren.

Wer jetzt nicht gerade in Berlin wohnt und das Papierhaus Berlin direkt besucht, kann jetzt also im Internet die tollsten Papiere, Papeterieartikel, Geschenke und allerlei ausgewählte Artikel aus Berliner Manufakturen kaufen.

23.09.2013 _ 12.38.48

Ziemlich tolle Papiere

… und noch mehr.

Das darf erwartet werden, wenn der neue Onlineshop cailun.de in den kommenden Wochen ans Netz geht. Konzeption, Design und Beratung habe ich übernommen.



Die generation digitale aus Hamburg arbeitet gerade am finalen technologischen Schliff.

Von gehobener Papeterie und einmaligen Lederwaren bis zu Design aus Berlin gibt es auch vor allem eine ausgezeichnete Auswahl von dem, was man so gerne am Schreibtisch um sich hat.

04.09.2013 _ 10.52.19

Redesign beim Inselboten

Da hat man keine Kosten und Mühen gescheut, die Internetseite unserer Tageszeitung, des Inselboten, neu zu konzipieren und zu gestalten. Natürlich im Rahmen des Relaunchs des gesamten Internetauftritts des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (sh:z).

Und ich bin ganz ehrlich, irgendwo auf dem folgenden Screenshot ist auch eine redaktionelle Insel versteckt:

Screenshot Inselbote.de

Auf folgendem Screenshot hat es nicht mehr zur Insel, sondern nur noch zur redaktionellen und optisch arg gebeutelten Warft gereicht.

Der Insel-Bote als Warft

Gerade im Zusammenhang mit der aktuellen Debatte um die Zukunft der Zeitung hat sich Joachim Dreykluft, Online-Chefredakteur beim Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, weit aus dem Fenster gelehnt: «Digitale Produkte müssen mit klarer Botschaft in den Markt gebracht werden. Je simpler und selbstbewusster, desto besser.» Leider zeigt sein Verlag momentan das genaue Gegenteil von dem, was man sich in Zukunft vorstellen möchte…

27.08.2009 _ 13.15.59

www.mkdw.de

Der neue Publikumsmagnet der Nordseeinsel Föhr ist das Museum Kunst der Westküste in Alkersum.

Zweifelsohne.

Nach nur zwei Wochen haben bereits 10.000 Besucher das Museum besucht. Dabei ist der besucherstärkste Tag mit 700 Besuchern gar nicht eingerechnet. Ein voller Erfolg!

Und seit wenigen Stunden ist auch die zweite Phase der Internetseite online. Hier gibt es umfangreiche Informationen zu allen Aktivitäten, spannende Einblicke in die Architektur, Wissenwertes zur Sammlung, vielfältige Presseinformationen undundund. Der Onlineshop komplettiert das Angebot 2010.

Realisiert haben die Seite unsere Partner Socialthinkers aus Düsseldorf und Föhr. Viel Vergnügen beim Besuch des Museums Kunst der Westküste.

Online und offline:



04.02.2009 _ 17.28.10

Internationale Resonanz



Es ist soweit.

Nach konstruktiver Ahnenforschung, kreativen Tafelrunden, Flugreisen auf das Festland und Fahrradtouren durch die Marsch zeigt sich das Museum Kunst der Westküste nun erstmalig der Öffentlichkeit. Heute wurde Phase 1 der Informationskampagne gestartet. Unter www.mkdw.de ist zunächst ein erster Überblick des neuen Museums zu finden.

Im neuen Erscheinungsbild.

Aus unserer Corporate Design Abteilung.

Bis zum Eröffnungswochenende am 1./2. August wird noch einiges zu erwarten sein. Ein umfangreiches Internetangebot zu Sammlung, Ausstellungen, Veranstaltungen oder dem Online Museumsshop ist schon in der Vorbereitung. Für die Umsetzung aller Webinhalte haben wir mit Jörg Zabel von den Socialthinkers aus Düsseldorf einen ausgezeichnet aufgestellten Frischluftfan ins Boot geholt.

Und auch auf allen anderen Ebenen wird mit Hochdruck gereinigt und gearbeitet.

Das hört sich jetzt recht groß an.
Ist es aber auch.