Tag Archiv: Gilbert & Gilbert

26.02.2015 _ 08.46.54

Ganz schön nah am Wasser gebaut

Könnte man so sagen. Als kürzlich im Blog der Ikone der Architekturmagazine baumeister mein Atelier vorgestellt wurde, war die Freude groß. Vor etwa einem Jahr habe ich die Einweihung gefeiert.

Kurz darauf wurden in Frankfurt die diesjährigen German Design Awards verliehen. Da wurde ich in Abwesenheit (auf einer Insel zu wohnen, führt auch in solchen Fällen zu gewissen Ruhephasen…) ausgezeichnet und bin auch darüber ziemlich froh.

Und noch eine Feier steht in diesem Jahr auf jeden Fall an: im Herbst werden wir tüchtig auf das 15-jährige Bestehen meines Ateliers anstoßen.

Vorher bin ich dann noch bei der Eröffnung der neuen Ausstellung des Nationalparkhauses Hamburgisches Wattenmeer dabei und werde an ein paar Wettbewerben teilgenommen haben (u.a. Stifterverband, Naturkundemuseum Dortmund und Umweltministerium NRW). Dann entstehen – neben einigen spannenden neuen Anfragen – gerade ein neues Erscheinungsbild für die Essener Druckerei gilbert & gilbert, das neue Gericht-Gedichte-Buch für Jörn Sternhagen, alle Materialien für die kommende Saison des Zeittunnels in Wülfrath, das zweite große Buch der Lemken AG, die neue Gestaltung der Archäologie im Friesen-Museum, Werbematerial für die Föhrer Werkstätten des Paritätischen Hauses Schöneberg, …

Über alles werde ich hier ausführlich berichten, wenn alles in trockenen Tüchern ist.

27.06.2014 _ 13.19.54

Frohes Fest Kollektiv

Anders kann man das nicht sagen.

Für und mit der Hamburger Berendsohn AG habe ich gemeinsam mit Mario Crisolli und Susanne Kress, Jörn Sternhagen, Bruno Marc Antonio Giurini und Leander Gilbert echt köstliche Weihnachtsgeschenke entwickelt. Und da sind wirklich die besten Gedanken und Fähigkeiten aller Beteiligten zusammen gekommen!

Jörn Sternhagen hat sich Ostern ein Weihnachtsmenü ausgedacht und feine Gerichtgedichte® verfasst. Bruno Marc Antonio Giurini hat die Gerichte und Gedichte einmalig illustriert. Mario Crisolli und Susanne Kress haben allerbeste Zutaten daraus komponiert und Fotos gemacht, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Und Leander Gilbert hat Drucksachen geschaffen, die zum Verschenken fast zu schade sind.

Naja, und ich habe das Ganze ein wenig gestaltet, ein paar Texte verfasst und die Entstehung begleitet. Aber York von Sobbe und Thomas Heuck von der Berendsohn AG haben diese großartige Kooperation und damit diese drei tollen Weihnachtsprodukte erst möglich gemacht:

  • Das Weihnachtsmenü mit Möhren-Ingwer-Suppe, Hirschbraten und Bratapfel mit Glühwein-Zabaione, das neben dem Gewürzkasten mit acht verschiedenen Gewürzen, die für das Menü benötigt werden auch die Einkaufslisten, Rezepte und Gerichtgedichte® enthält.
  • Den Christstollen zum Selberbacken, der alle Zutaten, Gewürze, Rezept und ein leckeres Gerichtgedicht® bereithält und
  • Das Apfelgewürz, mit dem man das beiliegende Gerichtgedicht® mit einem alkoholfreien oder rauschvollen Punsch genießen kann.
  • Jetzt heißt es, schleunigst diese Kostbarkeiten bestellen, denn wo kann man seine Gäste schon mal bewirten und ihnen dann noch das passende Gericht dazu vortragen? Frohes Fest!

    13.08.2009 _ 19.31.58

    Unser erstes Jahr

    Wenn man so will, ist es jetzt ziemlich genau ein Jahr her. Dass wir aus der großen Stadt (Essen) in die kleine Stadt (Wyk auf Föhr) gezogen sind. Zeit für ein Resümée:

    Noch bevor die Farbe an der Wand richtig trocken war, wurde das Museum Kunst der Westküste unser erster Inselkunde. Ein Jahr konstanter Arbeit an Corporate Design und Leitsystem, Internetauftritt und Werbemaßnahmen, Museumspädagogischem Begleitmaterial und Sympathiefigur, Publikation und Merchandise, mittlerweile sind es über 75 Einzelposten mit weit über 350 Einzelprodukten.

    Parallel dazu haben wir auch die Corporate Designs von Grethjens Gasthof, Föhrrad, der Oevenumer Backstube Mengel und der Privatsache konzipiert und durchgestaltet.

    Für den Wülfrather Zeittunnel, das Friesen-Museum, die Daniel Alders Unternehmensberatung, die Restaurationswerkstatt nuurdlaacht und die Kindermoden Lütte Lüüd entstanden Broschüren, Flyer, Postkarten, Eintrittskarten, Websites, Programmhefte und Anzeigen.

    Nebenbei entwickeln wir auch immer wieder Erscheinungsbilder, Logos, Publikationskonzepte oder Publikumskampagnen für die Socialthinkers, CP/Compartner und gilbert & gilbert.

    Verblüffend, dass wir uns nebenbei auch noch eigene Werbemaßnahmen wie Postkarten oder Imageanzeigen und den Kreativtreff jedenerstendonnerstag ausdenken.

    Es ist also an der Zeit, aus dem Arbeitszimmer unseres Hauses in eigene Agenturräume umzuziehen. Am 1. September 2009 geht es dann in die Königstraße 2 in Wyk auf Föhr. Mit Blick aufs Meer. Wie es sich für einen Aalhai gehört.

    An alle Kunden, Partner, Freunde und besonders die Familie geht ein extradickes »DANKESCHÖN! Das erste Jahr hat so viel Spaß gemacht, dass es ruhig so turbulent, kreativ und spannend weitergehen kann!«

    (Die meisten der oben genannten Projekte und Kunden finden sich auf unserer Homepage. (use the tags) Den kompletten Umfang des Museums Kunst der Westküste dokumentieren wir in einer Publikation. Sobald diese fertig ist, werden wir darüber informieren.)

    06.05.2009 _ 08.01.01

    Der betse Drukcer der Wlet

    Nachdem die Druckerei gilbert & gilbert in Essen umgezogen ist, war es an der Zeit, mal Abschied von den alten Begrüßungsschildern zu nehmen.



    Über ein Jahr produziert Leander Gilbert mit seinem Team nun prima Druckerzeugnisse in Essen-Rüttenscheid. Alles in betser Qaulität. Und zur höcshten Zufierdenheit seiner Knuden. Das wolletn wir natrülich auch mal mittelien.