21.04.2016 _ 15.37.38

Drei Löffel Pi-Pa-Po

Für Jörn Sternhagen bin ich immer besonders gerne tätig. Mit ihm gibt es kreative Prozesse, vielfältige Themen und immer wieder neue Bekanntschaften.

Das neueste Projekt ist die erste gebundene und erweiterte Ausgabe seiner berühmt-berüchtigten Gericht-Gedichte. Auf über 100 Seiten gibt es eine muntere Sammlung von bekloppt-genüsslichen und fein-poetischen Versen, wieder treffend illustriert von Bruno Marco Antonio Giurini.



Wer es also nicht schafft, zu einem Gericht-Gedichte Abend mit Dreigang-Menü in Sternhagens Landhaus nach Föhr zu kommen, der kann nun das angemessene Nachschlagewerk hier bestellen. Die Lieferung erfolgt übrigens standesgemäß im Pizzakarton.

Neben Spiegel Online, mare – Die Zeitschrift der Meere oder dem NDR, berichtet auch das Magazin Langang AHOI in der kommenden Ausgabe ausführlich über den Reimekoch.