03.01.2014 _ 16.35.41

Alles, alles Gute! #2!

Sie ist da! Endlich!
Die zweite Ausgabe der Satire-Zeitung «Alles, alles Gute»!


In der ersten Januarwoche ging sie erstmals an alle Föhrer Haushalte mit Tagespost. Finanziert habe ich das Ganze über Anzeigen von wirklich sehr empfehlenswerten Unternehmen: Andresen und Siedler Steuerberatungskanzlei, Anke Scheuermann Schmuckatelier und Sternhagens Landhaus (nach Anzahl der Buchstaben sortiert). Leute, ganz nach meinem Geschmack.

Und dann haben ja auch noch ein paar echte Koniferen aus der Unterhaltungsbranche mitgemacht: Andreas Karl, Tex Rubinowitz und Hilke Theis (nach gemitteltem Jahresumsatz sortiert). Boah!

Wer es jetzt kaum noch aushält vor Spannung, kann ja noch ein paar Überschriften zur Beruhigung lesen: «Kack die Wand an!», «Krah, krah, krah», «Wer sind eigentlich die Beatles?».

Jetzt aber los und sofort anfordern, die Schwarte. Dann noch einen rückfrankierten C4-Umschlag an meine Adresse senden und die neue Ausgabe kommt direkt nach Hause. (Zusammen mit der Erstausgabe der «100-Millionen-Dollar-Party», dem tollen Leitfaden für fast alles.)