Tag Archiv: Wyk auf Föhr

09.05.2017 _ 18.03.12

4x nominiert für den German Design Award 2018

In diesem Jahr bin ich mit vier Projekten für den German Design Award nominiert worden!

Für das Logo, das ich für das Europäische Musikfestival Telemann2017 entworfen habe. Für das neue Erscheinungsbild von Buddenberg Tauchmann Architekten Düsseldorf. Für Das Blaue Buch für die LEMKEN GmbH. Und auch das Corporate Design für grotheer architektur, das bereits mit dem Europäischen Designpreis in Bronze 2014 und dem German Design Award 2015 ausgezeichnet sowie mehrfach publiziert wurde, ist nun ein weiteres Mal nominiert worden!



Verrückt. Ist aber auch super 😬.



Da hat der Rat für Formgebung seine Scouts wohl mal wieder auf die Nordfriesischen Inseln zum Erholen geschickt…

20.03.2017 _ 09.56.20

Neue Projekte. Vielfältig und großartig.

Gerade eben hat der Frühling begonnen und viele neue Projekte stehen an, um in den nächsten Wochen zu wachsen und zu blühen.

Das Ausstellungsprojekt »Gedenkstätte für Opfer der NS-Euthanasie« in Bernburg beginnt in dieser Woche mit dem ersten kreativen Workshop in Berlin. Im Auftrag der Bergzwo GmbH bin ich für das gestalterische und grafische Konzept verantwortlich.

Der Lipsi Beachclub am Ende der Wyker Strandpromenade wird derzeit wieder aufgebaut und erhält von mir einen neues Erscheinungsbild. Der neue Place-to-be!

Für Brigitte Wulf, Beraterin und Coach aus Hamburg, konzipiere und gestalte ich ein neues Buch. Einen Gedichtband zum Thema Demenz. Mit Versen, Kurzgeschichten und Illustrationen der Autorin.

Von der Eilun Verwaltungsgesellschaft wurde ich mit der Entwicklung des visuellen Konzeptes für das neue Tagungs- und Seminarhaus in Nieblum inmitten des Weingutes Waalem beauftragt. Dort ist in den letzten Jahren ein neuer Ort entstanden, der es wirklich in sich hat.

Das Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum in Wyk auf Föhr hat mich mit der Neugestaltung und Realisierung des neuen Internetauftritts beauftragt. In den nächsten Tagen geht es mit dem Layout los.

In Nieblum wird in dieser Woche das Lunhüs eröffnet! Unter dem Motto »Nordisch wohnen. Und schenken.« Das Corporate Design habe ich entworfen.

Ebenfalls in Nieblum wird in wenigen Tagen die Website des Restaurants Saimons relauncht. Nachdem das Lokal seit einem Jahr für Furore sorgt, wird aus der temporären Seite nun eine echte. Digger.

Die Alkersumer Autovermietung hat ihren Betrieb aufgenommen. Auf ihrer Website mitbrarenfahren.de wird man als Urlauber auf Föhr schnell fündig, wenn es um einen Mietwagen geht. Das schlanke, gestalterische Konzept stammt aus meinem Studio.

Der Berliner SI-Verlag gibt stellt in den nächsten Tagen die neuen Urlaubskarten für Rendsburg, Juist, Sylt und Föhr vor. Ich war gestalterisch beratend mit von der Partie.

Alle Projekte stelle ich in der nächsten Zeit an dieser Stelle ausführlich vor.

07.04.2010 _ 18.11.02

Molto Bambini, Glenngelato!

Jetzt ist es soweit! Das neue Eiscafé in Wyk auf Föhr hat eröffnet!

Und Jörg Stauvermann hat es entwickelt und entworfen.

Konzeptionell, architektonisch, grafisch, ganzheitlich. Von der Espressotasse bis zur Eiskarte, von der Beschilderung bis zur Farbgebung, von der Möblierung bis zur Bauleitung, von der Werbung bis zum Babylätzchen.

Da gibt es viel zu erzählen. Aber vorher geht es in den wohlverdienten Urlaub. Deswegen muss – vorab sozusagen – dieser kleine Bilderbogen erst einmal für den richtigen Eishunger sorgen.



In diesem Zusammenhang haben wir aber auch das neue Gesamterscheinungsbild des Kurhaushotels im Blick gehabt. Und so heißt das «Kino» nun «Filmtheater» (vollständig: „Filmtheater am Sandwall“) und die «Alte Stube» nennt sich ab sofort «Kurhauscafé».

Wir sagen «Ciao bella!»

09.12.2009 _ 18.25.53

Winter Wondersee

In der Nordsee lässt es sich ganz gut aushalten. Gerade auch in der Vorweihnachtszeit. Wie diese hübschen Bilder aus dem morgendlichen Wyk auf Föhr schön dokumentieren.

Bevor die Insel wieder im Weihnachts- und Silvestertrubel verschwindet, gibt es hier einige adventliche und entspannte Grüße aus der Nordsee!

17.11.2009 _ 09.04.47

2010

Das neue Jahr steht vor der Tür. Und neue Aufgaben mit ihm. Wir freuen uns sehr auf einige tolle neue Projekte.

So sind wir als Lead-Agentur verantwortlich für die Gestaltung und Organisation des 100-jährigen Jubiläums der Stadt Wyk auf Föhr. Gemeinsam mit unseren Partnern CP/COMPARTNER und Socialthinkers unterstützen wir dabei die Steuerungsgruppe der Stadt und entwickeln mit ihnen eine abwechslungsreiche und vielseitige Festwoche im August 2010.

Bereits im 1. Quartal 2010 geht Deutschlands erster richtiger Bio-Onlineshop ins Netz. Wir sind für die gesamte Marken- und Onlinekonzeption mit dabei. Ausgewählte Markenprodukte werden dann zu sehr guten Konditionen verfügbar sein.

Und ganz besonders freut uns, dass wir endlich auch wieder (innen-)architektonische Akzente setzen können. Ostern 2010 wird das Wyker Eiscafé (an der Strandpromenade) unter neuer Führung und im neuen Gewand eröffnet. In diesem Zusammenhang werden zurzeit auch Gespräche über eine gesamte Aufwertung des Kurhaushotelgebäudes geführt.

Wie gesagt: Wir freuen uns sehr auf diese (und einige andere) Projekte!