Tag Archiv: Philosophischer Inselsommer

14.11.2013 _ 18.06.50

Der Sommer ist noch lang

Das hat seinerzeit ja Bosse gesungen.

Es ist aber auch das Lied des Philosophischen Inselsommers von Dr. Claudia Fuchs, das momentan sozusagen in Form der Closed Room Mysteries weitergesungen wird. Inhaltlich bleibt beides aber auf gewohnt hohem Niveau.

Wie die kleinen Karten, die in Kürze zu begehrten Sammlerobjekten wurden.

25.06.2013 _ 12.59.30

Lebenskunstgespräche

Der Philosophische Inselsommer startet in wenigen Tagen mit den Lebenskunstgesprächen. Die Veranstaltungsreihe wird in der nächsten Zeit durch spannende Themen an besonderen Orten erweitert.

Plakat-Lebenskunst

Dr. Claudia Fuchs führt persönliche, gemeinsame Gespräche im geschützten Freiraum. Der Lebensgarten in Wrixum auf Föhr bietet dazu einen intimen Rahmen für offene, reflektive und nachhaltige Unterhaltungen.

Ich durfte die visuelle Identität des Philosophischen Inselsommers entwickeln. Das Konzept und meine Herangehensweise habe ich hier (PDF) zusammengefasst.

Alle Drucksachen werden auf den tollen Papieren Rough und Extrarough von Metapaper hergestellt. Der Philosophische Inselsommer 2013 ist also ein inhaltlich-visuell-haptisches Vergnügen!

23.04.2013 _ 14.37.04

Philosophischer Inselsommer

Um es mal mit den Worten des holländischen Fussballspielers Roy Makaay zu sagen:

Wenn ich denke, dass der Torwart denkt,
und der Torwart denkt, dass ich denke,
dann kann ich auch einfach schiessen.
Es macht keinen Unterschied.


So habe ich auch die heutige Vorstellung der visuellen Identität des Philosophischen Inselsommers abgeschlossen. In den nächsten Tagen berichte ich ausführlicher. Und stelle evtl. sogar die 100-Millionen-Euro-Frage:

Welcher holländische Fussballspieler hat auch schon in der Fussball-Bundesliga gespielt?

a) Herpes-Bernd
b) Gicht-Ingo
c) Tinitus-Andreas
d) Rheuma-Kai?