Tag Archiv: Markenentwicklung

19.08.2017 _ 15.41.32

Echt Kul, der neue Réserve

Für das Weingut Waalem habe ich in den letzten Wochen einige neue Etiketten entworfen. Die Gestaltung von Wein-Etiketten ist natürlich eine besonders schöne und reizvolle Aufgabe. Zumal die Marke Weingut Waalem erstmalig definiert wird. Der Eisbär spielt dabei eine große Rolle. Aber auch das Weingut und das quadratische Grundraster.


Erhältlich sind nun Réserve Waalem, Waalem Kul und Waalem Brut sowie in wenigen Tagen auch der neue fering dringer. Der neue Prospekt gibt dazu alle Informationen, die man als geneigter insularer Pilstrinker so braucht.


In Kürze folgenden dann noch die Etiketten für die Neuabfüllungen des beliebten Weinbrandes Hualewjonken und der Tresterbrandes Marc faan Feer. Sünnheit!

25.07.2017 _ 10.04.10

Das Weingut mit dem Eisbären

Für das Weingut Waalem in Nieblum auf Föhr und aller damit verbundenen kreativen Aufgaben, bin ich seit diesem Frühjahr verantwortlich. Dazu gehören natürlich das Corporate Design, die Produktgestaltung oder die neue Website. Alles vereint im Rahmen der gesamten Markenentwicklung.

Und so ist unter meiner Federführung Das Weingut mit dem Eisbären entstanden.


Das vom Golfstrom begünstigte Inselklima und die durchaus steigenden Temperaturen, also vom globalen Klimawandel abhängige Faktoren, sind grundlegende Faktoren für den Weinbau auf Föhr. Der Eisbär muss ja schon lange als mahnendes Symbol für das Schmelzen der Polkappen herhalten. Nun bekommt er endlich auch mal eine positive Konnotation in diesem Zusammenhang. Als Bildmarke des Weingutes Waalem.

In nächster Zeit werde ich die unterschiedlichen Aspekte – von der Fotografie bis zum Werbematerial, von der neuen Website bis zu den Etiketten – hier vorstellen.

Wie jeder weiß: Föhrer sind Walfänger, Kapitäne, Landwirte, Entdecker. Sie sind leidenschaftlich, furchtlos und stolz. Und sie bauen ihren eigenen Wein an. Ihre Trauben werden von reiner Seeluft bewegt. Sie wärmen sich unter nordfriesischer Sonne. Und reifen an mildem Reizklima.

Weingut Waalem. Das Weingut mit dem Eisbären.

18.12.2014 _ 11.31.20

Handgemacht auf Föhr

Für die Föhrer Werkstätten des Paritätischen Hauses Schöneberg habe ich vor einiger Zeit schon das neue Erscheinungsbild vorgestellt. Jetzt ist die neue Website online und stellt neben allen Leistungen vor allem die handgefertigten Produkte in den Vordergrund. Hier mal eine kleine Auswahl:



Programmiert hat die Seite Karsten Pinks, die Produktfotos hat das Studio Axel Rauterberg gemacht. Bestellt werden können die Produkte per Mail. Aber auch gerne direkt vor Ort!

02.10.2014 _ 15.13.50

Paritätische Markenentwicklung

Für die Föhrer Werkstätten der Parität entsteht derzeit ein neues Markenbild.

Dabei spielen Attribute wie handwerklicher Charakter, ursprüngliche Materialien, authentisches Erleben und Wertschätzung die zentrale Rolle. Die Werkstätten für Menschen mit Behinderungen auf der Insel Föhr gehören bei ins tägliche Bild. Sie sind vollintegriert und übernehmen viele Aufgaben im touristischen Alltag, z.B. mit den Garten-, Küchen- und Wäscherei-Teams.

Logo Föhrer Werkstätten

Für die Föhrer Werkstätten – und besonders ihre Produkte – habe ich ein Erscheinungsbild entwickelt, das zukünftig auf Aufgaben der Markenführung übernehmen soll. Die Vorgaben des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sind die Basis, die Eigenständigkeit des Föhrer Ablegers stand im Fokus.

Produktlogo Friesenbaum

In den kommenden Wochen wird dann auch die Website relauncht. Dort wird es dann alle Informationen zum Selbstverständnis, den Angeboten, den Produkten und viele weiteren Informationen geben.

0221_DPFW_Website_V1

Wer sich bis dahin schon mal mit dem einen oder anderen Geschenk beschäftigen möchte, der kann sich in Oevenum auf Föhr direkt vom Angebot begeistern lassen!

08.05.2014 _ 08.14.45

Meisterlicher Grillgenuss

Für die Berendsohn AG aus Hamburg habe ich kürzlich eine kleine Markenentwicklung konzipiert. «Taste of the Year» war der Aufhänger und trägt die erste richtige Genuss-Serie. Der Vertrieb über den Außendienst hat vor kurzem begonnen.



Die nächste Serie ist gerade in der Vorbereitung und wird für eine echte Überraschung sorgen!

02.11.2011 _ 11.11.49

Ausgewählt. Nachhaltig. Online.

Der Onlineshop für ausgewählte Bioprodukte ist nun schon über ein Jahr online. Für biodio.de haben wir die im vergangenen Jahr die Marke entwickelt und den Onlineshop konzipiert. Den Erstauftritt haben die Socialthinkers, heute dentsu Düsseldorf, realisiert.



Eine kleine Übersicht über die Markenentwicklung gibt es hier.

Biodio.de arbeitet von Anfang an mit ökologisch-orientierten Partnern und Organisationen zusammen. So entstand ein ganzheitlich-nachhaltiges Konzept, das für viele Nachfolger Pionierarbeit geleistet hat.

Wer also das eine oder andere Produkt nicht auf dem Wochenmarkt oder im Reformhaus findet, sollte sich unbedingt mal bei biodio.de umschauen. Ausgewählt. Nachhaltig. Online.