Tag Archiv: LEMKEN GmbH & Co. KG

13.10.2018 _ 16.23.08

Jubiläumsbuch für Viktor Lemken

Am 24. September ist Viktor Lemken 80 Jahre alt geworden. Zum Geburtstag durfte ich das Jubiläumsbuch gestalten. Ganz in blau. Und schwarz und weiß.


Nicola Lemken hat dazu zum Teil sehr persönliche Grußworte von langjährigen Partnern und Wegbegleitern erhalten. Und es gibt natürlich Rückblicke über die Stationen und wichtigen Ereignisse aus einem echten Unternehmerleben. Im Rahmen eines Festaktes wurde das Buch dann feierlich übergeben.


Und das Tolle an so einer Einzelanfertigung ist, dass man sich dabei auf die Zusammenarbeit von langjährigen Partner verlassen kann. Gedruckt hat Leander Gilbert, gebunden Juliane Kühne und fotografiert hat Heike Fähndrich.

18.05.2018 _ 15.57.58

Projekte Halligalli

Die kreativen Herausforderungen der letzten Monate haben und hatten es wirklich in sich. Daher kam ich kaum dazu, neue Dinge vorzustellen. In Kürze werde ich hier aber wieder in bewährter Manier die eine oder andere Entwicklung oder abgeschlossene Sache präsentieren.

Mit dabei voraussichtlich Neues vom Weingut Waalem, der Kommunalen Gemeinschaft, dem Friesen-Museum, der möglichen Kulturhauptstadt Europas 2025, der Agrovision Company LEMKEN, der Autorin Brigitte Wulf, dem Zeittunnel in Wülfrath, dem Haus der Wannsee-Konferenz, dem Lipsi Beachclub, und und und…

26.10.2017 _ 17.42.11

Dreimal preisgekröntes Design!

Drei Projekte, die ich im vergangenen Jahr konzipiert und gestaltet habe, werden mit dem Deutschen Designpreis 2018 ausgezeichnet!


Der German Design Award 2018 vom Rat für Formgebung geht

an das Erscheinungsbild für das Internationale Musikfestival Telemann2017, das derzeit in Deutschland, Frankreich, Polen und den USA gefeiert wird

an das Blaue Buch, das ich für den Landmaschinenspezialisten LEMKEN GmbH & Co. KG konzipiert und gestaltet habe und das in Kürze auch in englischer Fassung vorliegt sowie

an das Erscheinungsbild für das Düsseldorfer Architekturbüro von Inge und Oliver Buddenberg, BTAD.


Am 9. Februar werden die Preise dann feierlich in Frankfurt überreicht. Bis dahin ist ja noch ein wenig Zeit, um neue Projekte erfolgreich anzugehen. Und natürlich die Möglichkeit, auf das eine oder andere abgeschlossene Projekt anzustoßen…!