Tag Archiv: Jubiläum

17.11.2017 _ 12.52.29

fontane 200/autor

Und schon wieder Zweiter! Der dritte zweite Platz in diesem Jahr (nach ITS und 1. FC Köln) geht erneut an das Team der Bergzwo GmbH aus Berlin-Kreuzberg.

Im Wettbewerb zur zentralen Ausstellung zu Theodor Fontanes 200. Geburtstag im Museum Neuruppin hat Dr. Christian Dirks gemeinsam mit Stefan Schöbinger, Michael Lorenz und mir ein interventives Konzept für das Museum und die Stadt Neuruppin ausgefeilt. Das grafische Moment aus meiner Hand hat dabei das Erscheinungsbild zum Fontane-Jahr aufgegriffen, zergliedert und neu zusammengesetzt. Dadurch war eine möglichst variable Intervention in den formal reduzierten und sehr klassischen Museumsräumen möglich.


Theodor Fontane hat ja so schöne Begriffe wie Schniepel, Drüberstehn oder auch Prinzipienreitigere Weltverbesserung erdacht. Daher hätte eine Zusammenarbeit – zumindest inhaltlich – schon gut funktioniert. Wir hätten dann u.a. gelbe und hellrote Zeitungspapiere bedruckt, zusammengenäht und dann überall rumgeschüttelt.

14.10.2017 _ 12.21.49

1. FC Köln – Schon immer anders

Eine Herzensangelegenheit war der Wettbewerb zur Sonderausstellung des 1. FC Köln zum 70-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr!

Im Auftrag der Bergzwo GmbH war ich gestalterisch für Raum, Grafik und diverse weitere Aspekte (z.B. Ausstellungs-Satelliten im Öffentlichen Raum) verantwortlich. Neben einer ordentlichen Karaoke-Anlage, bei der die Fans mit der Mannschaft Karnevalslieder singen können oder einer interaktiven Torwand, die mit Rätseln zum FC gelöst werden muss bis zum Schreibtisch vom »Boss« und dem Originalstall von »Hennes, dem Achten« wäre alles dabei gewesen, was die Kölner Fussball-Seele so ins Herz geschlossen hat.



Seitdem wir erfahren haben, dass wir – wieder einmal – den zweiten Platz erzielen konnten, geht es mit dem #effzeh bergab. Wir finden es etwas schade. Der 1. FC Köln hingegen wäre derzeit mit einem zweiten Platz wohl sehr zufrieden.

06.10.2016 _ 08.52.44

Telemann2017 ist online

Das Jubiläum des 250. Todestages Georg Phillip Telemanns beschäftigt mich auch nach der Entwicklung des Logos. Auf der offiziellen Internetseite www.telemann2017.eu kann man sich nun ausführlich über Georg Phillip Telemann, das Städte-Netzwerk, Hintergründe und Aktuelles sowie natürlich alle Veranstaltungen des Jubiläumsjahres informieren.

telemann2017_Website-Grundlayout

Nach einigen intensiven Wochen der Konzeption und Gestaltung der Website – und deren Programmierung (durch netzmacht aus Magdeburg – ist die Seite seit einigen Tagen online. Während im Hintergrund das Organisationsteam aus Magdeburg weiter an Inhalten und Feinheiten arbeiten, werden auch die englische, französische und polnische Sprachversion demnächst aktiviert.

Neben der typografischen Basis folgt auch die Farbgebung der Website meinen ursprünglichen Definitionen. So kommen sogar Nicht-Absolutisten in den Genuss von Reifrockrosa, Freskoblau oder Kantatenocker.

14.10.2015 _ 17.07.43

Wir sind ein Witz!

Zum 25-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung lautet das Thema des diesjährigen Deutschen Karikaturenpreises dann auch konsequent „Wir sind ein Witz!“

Zum 25-jährigen Jubiläum meiner zeichnerischen Abstinenz habe ich mich dann auch entschlossen, ein paar Beiträge zum Thema beizusteuern. Immerhin habe ich es damit auf die Longlist der Jury geschafft!



Am 15. November geht es dann nach Dresden zur Preisverleihung ins Schauspielhaus. Mal sehen, mit welchen der großartigen Kollegen wir dort ein Zeichen gegen Pegida und sonstigen Unfug setzen!

09.01.2010 _ 16.00.28

Da geht noch einiges

2010 haben wir wirklich einiges vor:

Die neue Saison im Museum Kunst der Westküste beginnt Anfang März und wir stecken mitten in den Vorbereitungen. Die ersten Gespräche zur gestalterischen Neuordnung des Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museums finden in der kommenden Woche statt. Ebenso wie die Gespräche zur Ausstellungsgestaltung der Historischen Halle des Marine-Ehrenmals in Laboe.

Kulinarisch gesehen, sind wir mitten in der architektonischen und gestalterischen Entwicklung des Eiscafés Glenngelato am Sandwall 40 in Wyk auf Föhr. Wir entwickeln Grethjens Gasthof weiter, und konzipieren den Inselsnack in Nieblum auf Föhr komplett neu. Das Erscheinungsbild der Oevenumer Backstube komplettiert sich in 2010 u.a. bei der Neugestaltung des Haupthauses in Oevenum. Unsere ersten Vorschläge zur Neuausrichtung der Kommunikation der Lützen Schiffsgastonomie konkretisieren sich im Laufe des Jahres.

2010 werden die Jubiläen der Stadt Wyk auf Föhr (100 Jahre), der Wyker-Dampfschiffsreederei (125 Jahre) und des Wyker Flugplatzes (50 Jahre) gefeiert. 2010 wird aber auch im Zeichen des 10-jährigen Bestehens des Wir Insulaner stehen, für den wir ein neues Layoutkonzept gestalten und den Transfer ins Internet begleiten sollen.

Über diese Projekte (und noch einige mehr) berichten wir an dieser Stelle auch in diesem Jahr. Da geht noch einiges.

09.01.2010 _ 15.16.54

Das fängt jahr gut an

Nachdem der gestalterische Rahmen des Stadtjubiläums steht geht es jetzt langsam aber sicher mit den für die Festwoche relevanten Aufgaben weiter: Realisierung des Internetportals www.100-jahre-wyk.de, Konzeption PR-Grundrauschen, Arbeiten und Feilen am Programm der Festwoche.



1910 erhielt Wyk auf Föhr die Stadtrechte. Damit kann sich die Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010 eine Scheibe abschneiden. Da geht das Jubiläum erst hundert Jahre später los.

Es gibt also eine Menge Gründe, in diesem Jahr zu feiern. Wie gesagt. Das fängt jahr gut an.