Tag Archiv: Flyer

14.12.2018 _ 16.23.47

Ein Jahr voller Workshops

Für die Kölner Agentur Shanti, die ich seit drei Jahren kontinuierlich betreue, sind auch in diesem Jahr wieder einige Dinge entstanden. Zum Beispiel alle Flyer für Musicalsfans, die Ihre Idole mal treffen und mit ihnen Songs erarbeiten.


Oder die Masterclasses für Profis, die anderen Profis über die Schulter schauen und von Ihnen lernen.


Oder die Ankündigungen für die ausgesprochen beliebten Surprise-Concerts. Da kann es manchmal auch richtig schön schräg werden…


Ein echtes Fest. Eine Übersicht über alle kommenden und vergangenen Workshops gibt es hier. Einfach mal buchen und dann den einen oder anderen Musicalstar treffen. Oder einen Gutschein verschenken.

03.03.2014 _ 17.09.33

Eltern sagt Moin

Damit bald auch viele Eltern «Moin» sagen. Sozusagen.



Und zwar im Hoftel auf der Nordseeinsel Föhr. Dort gibt es Urlaub für Groß. Und ganz klein. Ein Konzept, dass ziemlich genau die Leser der Zeitschrift «Eltern begeistern dürfte. Werdende und junge Familien finden hier alles, was ein Urlaub in dieser spannenden Phase des Familiewerdens braucht.

Den Beileger habe ich kürzlich entworfen und er fiel auf dem Weg zu einer Besprechung nach Hamburg am Bahnhofskiosk quasi in die Hände.

18.02.2014 _ 18.45.19

Urlaub für Groß. Und ganz klein.

Das Hoftel Föhr startet in die erste Saison. Ab Anfang März 2014 ist der ehemalige Bauernhof nun endlich ein Familienhotel, wie es bisher noch kein Familienhotel gab!

hoftel-logo-grün

Eine große Werbeaktion kündigt das tolle Konzept von AnneClaire und Sjirk Loogman an. Ein großer Teil der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Eltern beinhaltet den ersten farbenfrohen Prospekt des Hotels. Kurz und knackig wird die Idee von Urlaub für junge und werdende Familien vorgestellt und mit attraktiven Preisen flankiert.

Im Moment laufen die letzten Arbeiten in und am Hoftel auf Hochtouren. Von der fröhlichen Innenausstattung bis zum sympathischen Leitsystem, von der gestärkten Bettwäsche bis zum bruchfesten Kindergeschirr, von der dezenten Fußleiste bis zur gemütlichen Leselampe. Damit dann alle Gäste ihren Aufenthalt voll und ganz genießen können.

hoftel_postkarte_geburt

Da könnte man glatt noch mal über weiteren Nachwuchs nachdenken…

06.05.2009 _ 11.54.25

Ey, Alter!

Das hätte vor 400 Millionen Jahren wohl kaum einer so gesagt. Was ja auch daran liegt, dass im Devon die meisten Einzeller noch nicht sprechen konnten. Tatsächlich ist es aber so, dass im Zeittunnel Wülfrath das Alter eine sehr große Rolle spielt. Schließlich geht es um 400 Millionen Jahre.

Das muss man sich mal vorstellen!

Bei der Vorstellung hilft vielleicht der neue Flyer. Der das mit einem IF Communication Award ausgezeichnete Design konsequent weiterentwickelt.





Neben der eigentlichen Ausstellung, die auch einen Zitzenzahnsaurier zeigt, gibt es in jedem Jahr ein umfangreiches Rahmenprogramm. Man kann Fossilien finden oder Uhus beobachten. Man sieht Fledermäuse in 3D oder geht ins Zeittunnel Open-Air Kino.



Aber aufgepasst: plötzlich steht da eine Herde von Iguanodons oder ein schlichter Höhlenbär. Klar im Vorteil ist der, der sich ausgewogen ernährt. Beispielsweise mit selbstgeklopften Mineralien, die dem Nudelsalat beigemengt werden können.