Tag Archiv: Editorial Design

17.06.2013 _ 20.13.45

Reim dich. Oder ich fress dich.

Editorial Design mit Gedichten zu Gerichten. Endlich auch zum Mitnehmen! Sie kommen also, wie soll es auch anders ein, im Pizza-Karton.

Wer schon mal einen dieser legendären Mittwochabende in Sternhagens Landhaus mitgemacht hat, dürfte sich jetzt aber so richtig die Finger lecken. Denn Jörn Sternhagen hat seine Gericht-Gedichte nun auch als Gedichtband vorgelegt – ein klein wenig habe ich dabei bei der Gestaltung geholfen.

Die knackigen Verse, aufgefüllt mit prallen Illustrationen von Bruno Marc Antonio Giurini, ergeben mit den Zutaten des Corporate Designs ein besonderes Kleinod. Eine Mischung zwischen Koch-, Lese- und Bilderbuch. Untertitelt ist es dementsprechend mit «Vollwertkost und Augenschmaus für Bauchmenschen».


Wer also demnächst auf Föhr weilt, der sollte vor der Lektüre unbedingt einen Tisch am Mittwoch Abend reservieren. Jörn Sternhagen kocht mit seiner Mannschaft, trägt zwischen den Gängen immer wieder aus den Gedichten vor und sorgt für einen kompromisslos unterhaltsamen Abend.

Bestellen kann man die Gericht-Gedichte übrigens direkt hier.

Wie sagte schon Willy Millowitsch: «Essen und trinken sind die drei schönsten Dinge auf der Welt.»

21.06.2012 _ 14.54.25

Die Kunst, frei zu sein

Das ist es doch eigentlich.

Die Dinge einfach selber in die Hand nehmen. Mal nicht meckern. Mit Schwung zum großen Ziel. Fröhlich, kreativ und einfach. Und sich nicht zu schade sein. Erholt an die Arbeit.

So gesehen ist die Zeitung für Groß. Und ganz Klein. ein unglaublich gutes Beispiel für diese Haltung und welche Ergebnisse mit produktiven und lebenslustigen Menschen möglich sind. In diesem Fall mit AnneClaire und Sjirk Loogman vom Hoftel Föhr.



Im Original gibt es die Zeitung hier oder hier. Das Leben kann so herrlich und unkompliziert sein.

09.05.2011 _ 09.54.22

Das Marine-Ehrenmal gedruckt

Druckfrisch und nur am Marine-Ehrenmal (bzw. über den Deutschen Marinebund) erhältlich: die neue Broschüre über das Marine-Ehrenmal. Der Gedenkstätte für die auf See Gebliebenen aller Nationen.

Nachdem wir im vergangenen Jahr für das Architekturbüro Sunder-Plassmann Architekten das Ausstellungsdesign für die Historische Halle entwickelt haben, folgte nun für den Deutschen Marinebund die erste Publikation, die dem neuen Erscheinungsbild folgt.


Derzeit gehen auch die Arbeiten am Leitsystem rund um das Marine-Ehrenmal und der Historischen Bilderschau, die im Kino gezeigt wird, weiter.

Auch ein Besuch an der Ostsee lohnt sich!

22.07.2009 _ 17.20.38

Von Bergen bis Bergen

Noch 10 Tage dauert es bis zur festlichen Einweihung des Museums Kunst der Westküste. Gestern wurde erstmals die Publikation zur Eröffnungsausstellung und erstmaligen Sammlungspräsentation vorgestellt.

»Von Bergen bis Bergen« zeigt einen großen Querschnitt der Malerei an der Westküste von Bergen (NL) bis Bergen (NO). Daher dann auch der Titel. Der 120 Seiten starke Katalog verdeutlicht einmal mehr die zurückhaltende und dezente Attitüde des Museums. Keine Angst vor der großen Leere.
Sage ich mal.









In den nächsten Tagen findet man die Publikation im gut sortierten Buchhandel. Oder kann sie direkt im Museum kaufen. Oder unter dieser Nummer bestellen: ISBN 978-3-8042-1294-7.